ÖDP-Pocking spendet 300 Euro an die „Papst-Drillinge“

Der ÖDP- Stadtverband betreibt auf dem Pockinger Bürgerfest bereits seit 23 Jahren die Kößlarner-Weißbierhütte. Einen Teil der Bürgerfesteinnahmen, wird auch dieses Jahr gespendet. Auf Vorschlag der ÖDP-Schatzmeisterin Margot Freudenstein, wird die Pockinger Familie Papst mit den Drillingen: Adrian, Elias und Niklas, mit 300 Euro unterstützt. Bei der Scheckübergabe hat man erfahren, dass es in Pocking – entgegen der umliegenden Gemeinden – kein Begrüßungsgeschenk für die kleinen Neubürger gibt. Dies möchte die Familienpartei ÖDP ändern und in Kürze einen entsprechenden Antrag stellen.

ÖDP-Foto, v. Links: Papa Alexander Papst, Ortsvorsitzender, Kreis- und Stadtrat Franz Sebele, ÖDP-Schatzmeisterin Margot Freudenstein, Stadtrat Bernhard Simmelbauer mit den Drillingen Niklas, Adrian und Elias.


Die ÖDP Pocking verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen